Strafrecht

All | R S W
There are currently 3 names in this directory
Risikoerhöhungslehre
Ein Unterlassen ist für ein Erfolg kausal, wenn durch die gebotene Handlung das Risiko des Erfolgseintritts erheblich vermindert hätte werden können.

Subsidiaritätstheorie
Ein Unterlassen wird geprüft, wenn ein für den Taterfolg rechtlich relevantes kausales Handeln nicht vorliegt. Wann immer möglich, soll ans Handeln geknüpft werden.

Wahrscheinlichkeitstheorie
Ein Unterlassen ist kausal, wenn der Erfolg mit der gebotenen Handlung höchstwahrscheinlich entfallen wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.